Brot und Spiele: Fussball

The Real Football Factories

https://i0.wp.com/jamjamtees.com/design_images/soccerblood-thumbnail.jpg2006 wurde in Anlehnung an Danny Dyers Rolle im Film “The Football Factory” die Dokumentations-Serie “The Real Football Factories” mit ihm produziert. Dyer macht sich in den einzelnen Episoden auf den Weg zu Hooligan-Firmen verschiedener Städte und Vereine in England und Schottland und versucht, mehr über Fußball-Hooliganismus zu erfahren. 2007 wurde das Konzept mit “The Real Football Factories – International” fortgeführt, wobei Dyer in verschiedene Länder reist, um die dortigen Hooligans zu treffen und Fußball-Rowdytum in anderen Ländern kennenzulernen.

Die aufwendig recherchierte Dokumentation nimmt Macht und Machenschaften der FIFA, des wohl einflussreichsten Sportverbandes der Welt, unter die Lupe. Im Mittelpunkt dabei: FIFA-Präsident Sepp Blatter. Zwei Jahre lang haben die Autoren Gerold Hofmann und Dominic Egizzi recherchiert und den Inner Circle der FIFA beobachtet. Herausgekommen ist ein Sittenbild des Weltfußballverbandes. Der Film zeigt Funktionäre zwischen globalen Visionen und kleinlichen Machtkämpfen. Die Männer sehen sich auf Augenhöhe mit Regierungschefs und Wirtschaftsführern – und stehen wie diese immer wieder im Zentrum von Affären. Entsprechend fallen die Fragen der Dokumentation aus: Sind wichtige FIFA-Funktionäre bestechlich? Wie haben FIFA-Manager Geschäftspartner gegeneinander ausgespielt? Welche Rolle spielt Sepp Blatter bei den Machenschaften seines Verbandes? Schweizer Ermittlungsbeamte ermitteln seit langem in einer Affäre rund um den ehemaligen FIFA-Partner ISL, einer Sportrechteagentur. Hat die ISL hohe Funktionäre des Weltfußballverbands bestochen, um sich lukrative Verwertungsrechte zum Beispiel an Weltmeisterschaften zu sichern? Auf all diese Fragen will der Film eine klare Antwort geben.

Korruption im Sport – Doku über Schattengeschäfte bei FIFA und Co. #Dokumentation #deutsch

“Die Welt besser machen durch Fussball?”


http://pfarreleopoldau.files.wordpress.com/2010/06/fusball.jpgOk, Fassen wir einmal zusammen: Wenn sich 22 Leute gegenseitig verletzen um einen Ball mit den Füssen in ein Netz zu schiessen und die Fans sich dabei auch noch gegenseitig verprügeln, wird dieses von Korruption durchtränkte Spiel bestimmt ganz entscheidend zum Weltfrieden beitragen! Fussball ist Nationalismus und Nationalismus ist das Gift unserer Gesellschaft. Solange sich Menschen wegen einem Ball, der mit Luft gefüllt ist, gegenseitig fertigmachen, wird es auf dieser Welt niemals Frieden geben.


Ist “Soccer for Peace” eine Illusion?

One comment

  1. Brot und Spiele für die Massen, nur die Bonzen machen Kasse…😦

    Football is for you and me, not for fucking Industry… Aber solange es diese Industrie noch gibt, so lange werden sich die Fans dagegen wehren.

    Fussball gehört dem Fussvolk! Die Schönen und Reichen können von mir aus ans Poloturnier gehen, aber sie sollen uns “unseren” Sport nicht wegnehmen. Sei dies mit Geld oder mit den Plätzen im Stadion.

    Ein italienischer Fussballspieler hat mal folgendes gesagt (leicht abgeändert, weil ich mit seinem Verein absolute nichts anfangen kann)
    “Es gibt Fussballer, die sich für eine Milliarde einen Ferrari oder eine Yacht kaufen, ich kaufe mir dafür ein T-Shirt von meinem Verein – das ist alles” (eigentlich heisst es “… kaufe mir dafür ein [Vereinsname]-Shirt”, aber eben, kann mit dem Verein nichts anfangen, deshalb lass ich das mal so im Raume stehen.
    Aber genau das sind Leute die es braucht.
    Menschen, welche nicht wegen dem Geld spielen, sondern solche, die anderen eine Freude machen wollen. (auch wenn sie nur einem Ball nachrennen und den ins Netz ballern😀 )

    Würde nur jeder zweite Mensch so denken wie obengenannter Fussballspieler, die Welt wäre um einiges schöner!!

    Aber eben wie gesagt, solange die Bonzen weiterhin ihr Geld hineinstopfen, solange wird es keinen Frieden geben auf dem Platze (oder besser gesagt, daneben🙂 ) und somit auch nicht auf der Welt.

    Freundliche Grüsse

    “Ein regelmässiger Stadionbesucher”

    PS: Das Pyro-Bild sieht toll aus😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s