Fondation Théodora: Surprise!

logo
http://www.theodora.ch/

Die Stiftung Theodora verfolgt seit ihrer Gründung 1993 das Ziel, das Leiden von Kindern im Spital und in spezialisierten Institutionen durch Freude und Lachen zu lindern.

Ein Spitalaufenthalt ist für ein Kind etwas Schwieriges. Es verliert den regelmässigen Kontakt zu seiner Familie und seinen Freunden, muss mit einer ungewohnten, oft sehr ernsten Umgebung zurechtkommen. Hier setzt das Wirken der Spitalclowns der Stiftung Theodora ein. Der Spitalclown richtet seinen Auftritt spezifisch auf das einzelne Kind aus, so dass es im Mittelpunkt seines Besuches steht. So kann der kleine Patient dem verunsichernden Spitalalltag für einen Augenblick entfliehen und zu seiner Welt der Farben, der Fantasie und des Spiels zurückfinden. Der Spitalclown bezieht dabei auch die Eltern und die Geschwister mit ein.

Heute organisiert und finanziert die als gemeinnützig anerkannte Stiftung jede Woche den Besuch von 52 Spitalclowns in 48 Spitälern und spezialisierten Institutionen für Kinder mit Behinderung in der Schweiz. Im Jahr 2011 schenkten die Spitalclowns schweizweit auf 79 500 Kinderbesuchen den kleinen Patienten Lachen und Momente des Glücks.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s