Wer Lebensmittel wegwirft, vergeudet wertvolle Ressourcen

Mit einem neuen Video informiert die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über den Ressourcenverbrauch bei der Herstellung von Lebensmitteln. Es zeigt, was vergeudet wird, wenn Äpfel, Brot oder Käse im Abfall landen und will erreichen, dass Lebensmittel wieder mehr wertgeschätzt werden und ihre Verschwendung gestoppt wird.

Mehr Informationen unter http://www.zugutfuerdietonne.de

Lebensmittel Müll

Wir leben in einer Überflussgesellschaft. In unseren Supermärkten gibt es alles zu kaufen: Alle Waren sind immer frisch und die Regale voll. Was nicht mehr einwandfrei aussieht oder nur noch kurz haltbar ist, landet in der Tonne.

Der Kunde würde es ohnehin nicht kaufen. Doch nicht nur der Supermarkt wirft weg, auch der Verbraucher entsorgt, was er zu viel gekauft hat. Und das passiert täglich.

Das Problem, dass noch genießbare Lebensmittel vernichtet werden, existiert weltweit und in großem Stil. Selbst in Ländern, wo viele Menschen hungern. In Indien beispielsweise kommen etwa 40 Prozent der auf dem Feld erzeugten Nahrungsmittel gar nicht erst auf den Märkten und beim Verbraucher an. Wegen schlechter Infrastruktur verdirbt das meiste schon beim Transport.

“X:enius” zeigt die Situation in Indien und erklärt auch, was getan werden könnte, um weniger Lebensmittel wegzuwerfen. Die Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard besuchen heute die Berliner Tafel, die älteste Einrichtung Deutschlands, die gespendete und gesammelte Lebensmittel an Bedürftige verteilt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s